Wichtige Informationen zum Coronavirus für Patienten und Besucher


Geänderte Zugangsregeln ab 13.06.2022

Wir sind sicher für Sie da!
Im Zentrum für Spezielle Schmerzmedizin an der Sportklinik Hellersen werden keine Covid-19-Patienten behandelt. Unser Ambulanz- und OP-Betrieb läuft daher unverändert weiter! Die Sicherheit und Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns jedoch oberste Priorität. Beachten Sie daher bitte vor Ihrem Besuch die aktuellen Zugangsregeln für Patienten, Besucher und Begleitpersonen.

Zentrum für Spezielle Schmerzmedizin


Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Chronische Schmerzen sind für Sie als Patienten eine enorme Belastung.  
Uns ist es wichtig, dass Sie sich mit dieser Belastung nicht alleingelassen fühlen.  
Deshalb haben wir uns in unserem Zentrum für Spezielle Schmerzmedizin darauf spezialisiert, Ihre Schmerzen durch innovative Methoden gezielt zu behandeln.

25 Millionen Menschen leiden in Deutschland geschätzt unter chronischen Schmerzen, wodurch Ihre Lebensqualität erheblich eingeschränkt wird . Unser Zentrum für Spezielle Schmerzmedizin an der Sportklinik Hellersen ist oft die letzte Hoffnung für Betroffene, wenn sie an anderer Stelle bereits als austherapiert gelten. Hier werden die Patienten von Chefarzt Dr. Welke und seinem Team in der Schmerzklinik mit operativem Bereich zur Durchführung Minimalinvasiver Verfahren der Schmerztherapie betreut und umfangreich behandelt.

Die Behandlung erfolgt nach den aktuellen Leitlinien zur Therapie akuter und chronischer Schmerzen. Selbstverständlich kommen auch anerkannte medikamentöse Verfahren bei ambulanten und stationären Patienten zur Anwendung. Neben diesen Standardverfahren werden auch in der Ambulanz verschiedene Injektionstherapien durchgeführt, aber auch Akupunktur und Magnetfeldstimulation – die superinduktive Stimulation – im Wirbelsäulenbereich, Gelenk-, Kopf- und Halsbereich werden Nervenblockaden Facetteninjektionen, Sympathicusblockaden und periradiculäre Injektionen durchgeführt. Ein wichtiger Schritt ist, dass mit dem Patienten ein ambulantes oder stationäres Therapieverfahren individuell angepasst und ausgewählt wird.

Die Schmerzklinik (früher Schmerzklinik Letmathe) ist seit 2019 in der Sportklinik Hellersen ansässig und wird seit 2008 erfolgreich zertifiziert, so auch im Frühjahr 2021 als erste Klinik am Standort. Aus dem gesamten Bundesgebiet kommen Patienten mit therapieresistenten Schmerzen in die Klinik.

Unsere medizinischen Kompetenzen